Girolamo Frescobaldi

Girolamo Frescobaldi
Girolamo Frescobaldi
Bildrechte: Claude Mellan creator QS:P170,Q1274026, Girolamo Frescobaldi (1583-1643), engraving by Claude Mellan (1619), als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Girolamo Alessandro Frescobaldi (* 9. September 1583 in Ferrara; † 1. März 1643 in Rom) war ein italienischer Komponist, Organist und Cembalist des Frühbarocks.

Frescobaldi gilt zusammen mit Sweelinck als der einflussreichste Komponist für Tasteninstrumente der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Er ist einer der ersten, der ausgedehnte musikalische Werke niederschrieb, die nicht durch einen Text getragen werden. Dieser Herausforderung stellte er sich in über dreißigjähriger kompositorischer Tätigkeit. Seine Musik ist jedoch (wie auch die von Sweelinck) nach heutigem Kenntnisstand nicht völlig isoliert einzustufen; vielmehr basiert sein Œuvre sowohl stilistisch als auch formal auf den Werken etwas älterer Komponisten wie vor allem seines Ferrareser Landsmannes Ercole Pasquini und der neapolitanischen Schule mit Giovanni Maria Trabaci und Ascanio Mayone an der Spitze. In seine Toccatenkunst dürfte auch die Kenntnis der bis ins Detail fein ausgearbeiteten und seinerzeit bahnbrechenden spätmanieristischen Toccaten des in Venedig und Parma wirkenden Claudio Merulo eingeflossen sein.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Girolamo_Frescobaldi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Wikipedia

Name Girolamo Frescobaldi
Geboren 12.09.1583 - Ferrara
Gestorben 01.03.1643 - Rom
Nation Italien
KomponistgeborengestorbenAlter
Galilei Vincenzoum 1520 - Florenz02.07.1591 - Florenz-63
Palestrina Giovanni Pierluigi daum 1525 - Palestrina02.02.1594 - Rom-58
Newsidler Melchior1531 - Nürnberg1592 - Augsburg-52
Lasso Orlando dium 1532 - Mons14.6.1594 - München-51
Byrd William1543 - Lincolnshire04.07.1623 - Stondon Massey-40
Sweelinck Jan Pieterszoon05.1562 - Deventer16.10.1621 - Amsterdam-21
Dowland John12.1562 - Dalkey21.01.1626 - London-21
Haßler Hans Leo26.10.156408.06.1612 - Frankfurt am Main-19
Monteverdi Claudio15.05.1567 - Cremona29.11.1643 - Venedig-16
Praetorius Michael15.02.1571 - Creuzburg an der Werra15.02.1621 - Wolfenbüttel-12
Gibbons Orlando25.12.1583 - Oxford26.10.1625 - Canterbury0
Schütz Heinrich14.10.1585 - Köstritz bei Gera05.11.1672 - Dresden2
Schein Johann Hermann20.01.1586 - Grünhain bei Annaberg19.11.1630 - Leipzig3
Scheidt Samuel04.11.1587 - Halle an der Saale24.03.1654 - Halle an der Saale4
Carissimi Giacomo18.04.1605 - Marino bei Rom12.01.1674 - Rom22
Couperin Louisum 1626 - Chaumesen-Brie29.08.1661 - Paris43
Lully Jean-Baptiste28.11.1632 - Florenz22.03.168749
Charpentier Marc-Antoineum 1634 - Paris24.02.1704 - Paris51
Buxtehude Dietrich1637 - Oldesloe, Holstein09.05.1707 - Lübeck54