Inhalt

Werktitel Il diluvio universale
Jahr 1682
Komponist Michelangelo Falvetti

Il diluvio universale ist ein Oratorium in vier Teilen von Michelangelo Falvetti (Musik) mit einem Libretto von Vincenzo Giattini. Die Uraufführung fand 1682 in der Kathedrale von Messina statt, wo der Komponist als Kapellmeister tätig war.

Das Oratorium handelt von der Sintflut, wie sie in der Bibel in der Genesis, dem 1. Buch Mose, in den Kapiteln sechs bis acht überliefert ist. Gott ist der Boshaftigkeit der Menschen überdrüssig und entschließt sich, die Menschheit zu vernichten. Er schont lediglich das Leben von Noah, seiner Frau und seinen Kindern, die zusammen mit vielen Tieren die Arche betreten. Durch den anschließenden Regen ertrinken alle Menschen und Tiere außerhalb der Arche.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Il_diluvio_universale_(Falvetti) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Wikipedia